Bauarbeiten auf RWY 04/22

|   Flugplatz

Im Zuge einer geplanten Sanierung eines Teilabschnitts der Start- und Landebahn ist im Zeitraum vom 04. - 30. November 2020 die nutzbare Länge auf 1000 Meter verkürzt.

Während der Baumaßnahmen kommt es zu flugbetrieblichen Einschränkungen am Flugplatz. Die provisorische Schwelle der Piste 22 ist um 675 Meter nach innen verlegt und befindet sich auf Höhe der Einmündung des Rollwegs C. Sowohl auf Piste 04 als auch auf Piste 22 ist die nutzbare Länge auf 1000 Meter begrenzt. Das maximal zulässige MTOW wurde auf 5,7 Tonnen beschränkt. 

Im genannten Zeitraum sind keine IFR-Flüge als auch keine Nachtflüge möglich. Schulflüge sind nur mit Fluglehrer an Bord gestattet, Solo-Schulflüge sind untersagt. Anfliegende Luftfahrzeuge werden gebeten, sich vorab mit den Gegebenheiten per NOTAM-Briefing vertraut zu machen.