Copart investiert zweistelligen Millionenbetrag in Nobitz

Der Kfz-Onlinehändler Copart investiert 11,6 Millionen Euro im Industriepark Nobitz "Am Flughafen". Die Ansiedlung wurde vom Nobitzer Gemeinderat bereits abgesegnet. 18 neue Arbeitsplätze sollen entstehen.

Der weltgrößte Kfz-Onlinehändler Copart erreichtet im Industriepark Nobitz "Am Flughafen" auf über 15 ha Fläche einen Standort in Deutschland. Der US-amerikanische Konzern mit weit mehr als 4.000 Mitarbeitern und über 190 Niederlassungen weltweit investiert dazu 11,6 Millionen in Nobitz. Vorerst sollen 18 neue Arbeitsplätze entstehen. Die "Osterländer Volkszeitung" berichtete.