Ausbildung zum Drohnenpiloten am Leipzig-Altenburg Airport

Am 23. und 24.05.2019 fand am Leipzig-Altenburg-Airport erstmals eine „Grundlagenschulung Multicopter“ statt, welcher mit der Erlangung des Kenntnisnachweises zum Fliegen von Drohnen endete.


Seit April 2017 müssen alle Drohnenpiloten, welche unbemannte Fluggeräte über 2kg fliegen wollen, einen solchen Kenntnisnachweis vorweisen können. Der umgangssprachlich genannte „Drohnenführerschein“ soll die Sicherheit im unteren Luftraum erhöhen und Verstößen im Luftrecht vorbeugen.
Neben einem theoretischen Teil gab es an diesen zwei Tagen auch praktische Übungsflüge am Flugplatz. Durchgeführt wurde die Ausbildung mit abschließender Prüfung durch die Airclip Service GmbH & Co KG aus Dresden, welche vom Luftfahrtbundesamt als anerkannte Stelle zur Erlangung des Kenntnisnachweises zugelassen ist.
Weitere Lehrgänge sind vorgesehen. Die zukünftigen Termine sind auf www.airclip.de zu finden.

Rundflüge